Jean Louis Rodolphe Agassiz

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

(Weitergeleitet von Louis Agassiz)

Jean Louis Rodolphe Agassiz, ein international renommierter US-amerikanischer Wissenschaftler, wurde am 28. Mai 1807 in der Schweiz in Motier geboren. Er studierte in Heidelberg und wanderte nach jahrelangem Lernen und einigen Enttäuschungen in die Vereinigten Staaten von Amerika aus. 1848 wurde er als Professor an die Universität von Harvard berufen. Erst mit 58 Jahren unternahm er seine erste Reise nach Brasilien. Seine ersten wissenschaftlichen Arbeiten leistete er bereits in München mit Johann Baptist von Spix bei der Auswertung der Fischsammlung des Botanikers Carl Friedrich Philipp von Martius. Im Amzonasgebiet und anderen Gegenden sammelte er als Ichthyologe (Fischkundler) viel wichtiges und interessantes, wissenschaftliches Material. Neben seiner Tätigkeit als Zoologe und Ichthyologe war er Paläontologe, Glaziologe und Geologe. Er leistete wichtige Arbeiten im Bereich der Gletscherforschung. Am 14. Dezember 1873 starb Agassiz in den USA.

Literatur und Quellen

  • Hans J. Mayland, Dieter Bork: ZwergBuntbarsche - Südamerikanische Geophaginen und Crenicarinen, Landbuch-Verlag, Seite 38 - 39, ISBN 3-7842-0542-9
'Persönliche Werkzeuge