Diskussion:Rosapelikan

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hi, könnte ich hier auch noch ein Kapitel von der Geschichte der Pelikane hereinschreiben? Es wäre hald von den pelikanen allgemeien und nicht nur von den Rosapelikanen! Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:44, 2. Sep 2008 (CEST)

Leg doch gleich einen Artikel zu genus Pelecanus oder zur familia Pelecanidae an, da ist der Absatz gut aufgehoben Bild:Smiley_D.jpg
Nee, kannste auch hier (auch, wenn er im Familienartikel am besten aufgehoben wäre). Nur, was meinst Du damit? Die Stammesgeschichte, Evolution? --Bartiebert Diskussion 20:50, 2. Sep 2008 (CEST)

genau das! Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:51, 2. Sep 2008 (CEST)

Nur zu. Am besten unter dem Absatz "Allgemeine Evolution", oder so... (finde ich) --Bartiebert Diskussion 20:54, 2. Sep 2008 (CEST)
Nein, finde ich nicht so gut! Dieser Absatz wäre wirklich besser in einem Artikel über die Gattung Pelikane (Gattung) oder (noch besser) über die Familie Pelikane. Plagiotremus Discussion 21:02, 2. Sep 2008 (CEST)
Thomas, Du könntest ja mal versuchen, einen Familien-Artikel auf die Beine zu stellen. Wäre eine beachtliche Leistung. Aber nur, wenn Du willst... Plagiotremus Discussion 21:06, 2. Sep 2008 (CEST)

was müsste in so einem Familienartikel so drinstehen?--Thomas (Riesenhai) 21:07, 2. Sep 2008 (CEST)

Schau mal z.B. unter Pferde.
@ Plagi: Wenn er ja nicht will, kann er das ja hier beschreiben. Wenn dann irgendwann der Familien- oder Gattungsartikel aufgestellt wird, wird´s halt angepasst, oder? So hat man die Evolution wenigstens irgendwo beschrieben (auch, wenn ich dem nicht so traue...) --Bartiebert Diskussion 21:16, 2. Sep 2008 (CEST)

NF

Ich hoffe ihr findet die Neufassung des Artikles gelungen. Schade dass sich schon wieder kein Exzellent-"Stempel" ausgeht...naja vielleicht ein ander mal... Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:43, 4. Sep 2008 (CEST)

Super schick geworden. Wenn Du ein Kapitel über die Zootierhaltung mit reintippst, dann klappts auch mit dem Stempel. (Denke ich mal grad so zumindest.) --Terra 13:49, 4. Sep 2008 (CEST)

ok, danke. dann setzte ich mein inuse nochmal drüber... Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:51, 4. Sep 2008 (CEST)

Immer setz ruhig. Hier kannste aber auch stehen bleiben ^^ --Terra 13:52, 4. Sep 2008 (CEST)

Es fehlen noch knappe 7.500 byte bis zum grünen Bapperl, je nach Qualität reichen aber auch noch etwa 6.000 bis 7.000 zusätzliche byte aus. Der Lesenswert-Bapperl ist aber jetzt schon drinnen. --Bartiebert Diskussion 14:11, 4. Sep 2008 (CEST)

Einfach alles reinschreiben was interessant ist und nicht erst die Bytes zählen wäre auch eine Möglichkeit? --Terra 14:29, 4. Sep 2008 (CEST)

Der Artikel sollte aber auch eine gewisse Mindestlänge haben, Ausnahmen sind natürlich immer möglich... Gruß Bartiebert Diskussion 14:51, 4. Sep 2008 (CEST)

Das iss schon bekannt. Aber ich war davon ausgegangen das es in erster Linie um den Inhalt geht und nicht um die Bytesvorgaben. Sorry )-: --Terra 14:56, 4. Sep 2008 (CEST)

Natürlich, in erster Linie kommt es auf den Inhalt und die Qualität an, das ist mehr, als richtig. Ich sagte ja, "auch" eine gewisse Länge Bild:Blink.jpg --Bartiebert Diskussion 15:12, 4. Sep 2008 (CEST)

naja über die Haltung in Zoos etwas zu finden ist ganz schön schwierig, ich wer mich aber nach anderen Sachen noch umsehen...--Thomas (Riesenhai) 14:35, 4. Sep 2008 (CEST)

Da gibt es viele Besprechungen in Büchern, Zooführern, Fachzeitschriften und anderen. Vor allen Dingen die Altmeister der Tiergärtner Dathe, Hagenbeck, Brehm, Grzimek haben in ihren Schriften mitunter sehr viel Wissen erarbeitet und publiziert. Für eine Zootierhaltung reicht es aber auch schon aus in einen Zoo zu gehen wo die Rosapelikane gepflegt werden und sich dort mit den Tierpflegern, Insepktoren, Kuratoren oder anderen Mitarbeitern zu unterhalten. --Terra 14:48, 4. Sep 2008 (CEST)

Auf jeden Fall muss der Artikel noch korrektur gelesen werden. Da sind einige Rechtschreib-/Tipfehler drin. Korrektur lesen erfolgt heute abend, spätestens morgen. --Wilfried 15:06, 4. Sep 2008 (CEST)

Oder erst fertig hin pinseln lassen? Wird ein schöner Artikel. Und wenn ich es richtig verstanden habe möchte er den Artikel so weit bringen bis der Punkt drüber kann. --Terra 15:41, 4. Sep 2008 (CEST)

Klar, mit Korrekturlesen wird immer gewartet, bis die Funktion {{korrektur}} erscheint. --Wilfried 16:23, 4. Sep 2008 (CEST)

Der Hinweis hätte auch fast von mir stammen können ^^ --Terra 16:42, 4. Sep 2008 (CEST)

Byts

Mir fehlen noch ca. 5.000 byte, jetzt warte ich noch auf eine Mail mit Infos von Zoo Hagenbeck über die Haltung der Pelikane...leider weiß ich nicht wie lange es dauert bis sie antworten, da es viele Zoos gibt die einfach gar nicht antworten... Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:05, 4. Sep 2008 (CEST)

Ich werde denn Artikel vorerst abschließen, wenn ich Meldung von Zoo Hagenbeck über die Haltung bekomme, schreibe ich es sofort dazu. Aber vorerst muss er auch so passen...Gruß--Thomas (Riesenhai) 16:32, 5. Sep 2008 (CEST)


Wenn es nach der Bytezahl geht, dann müßte es ja doch passen? --Terra 17:25, 5. Sep 2008 (CEST)

nö, noch nicht: 15.000 Byte= Lesenswert 30.000 Byte= Exzellent Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:29, 5. Sep 2008 (CEST) PS: @wilfried: Du müsstest bei der Hauptseite den Rosapelikan als NF eintragen...ich hab eigentlich jedes Kapitel neu geschrieben...--Thomas (Riesenhai) 17:30, 5. Sep 2008 (CEST)

Beim Molukkenkakadu steht was annorschs. Da spicke ich immer mal ^^^ --Terra 17:30, 5. Sep 2008 (CEST)

Ich zitiere aus der Diskussion: Für gilt: Artikellänge (mind.) 10.000 bis 25.000 Zeichen. mind. 25.000 Zeichen, besser mehr als 30.000. Noch Fragen? Schönen Gruß Bartiebert Diskussion 18:02, 5. Sep 2008 (CEST)


Wilfried hatte kürzlich aber mal irgendwo ne neue norm gepostet: ab 15.000 zeichen und ab 30.000 . Noch fragen? ;) --Micha 18:07, 5. Sep 2008 (CEST)

Also ich pers. wäre für die Version in der Molukkenkakadu-Diskussion... Gruß Bartiebert Diskussion 18:16, 5. Sep 2008 (CEST)

Es kann auch gut möglich sein das Wilfried da irgendwo eine andere Norm hingepinselt hat. Ich würde die Molukkennorm auch eher begrüßen. Die Länge entscheidet meines Erachtens nicht über die Qualität. Dazu bemerke ich auch immer wieder neue Artikel welche diese Norm ohnehin nicht erreichen. Wenn also das vormals gesteckte Ziel nicht erreicht wird, könnte man dafür plädieren die alte Norm erst mal komplett auszufüllen? --Terra 19:55, 5. Sep 2008 (CEST)

@Micha, so ist es! Und das war nur ein Kompromiss, denn mein Vorschlag sah noch ganz anders aus: "L"=30k, "E"=50k. Petra hatte dagegen ihr Veto eingelegt. Geeinigt haben wir uns dann auf 15/30k. Insgesamt soll damit die Qualität der Artikel weiter erhöht werden. Damit solche grundlegenden Entscheidungen zukünftig auf mehrere Schultern ruhen, ernennen wir in den nächsten Tagen einen weiteren Bürokraten und wahrscheinlich noch einen Sysop...
Alternativ zur "automatischen" Vergabe der L+E können wir auch eine Abstimmung einführen - also ähnlich der WP. Das führt natürlich immer zu Diskussionen, nicht selten auch zu überflüssigen Diskussionen.
Was den Rosapelikan angeht... es dürfte doch kein Problem sein, den Artikel über 30k zu hieven. Ich füge auch noch was hinzu, aber erst morgen, denn heute kümmere ich mich um den Australopithecus afarensis. --Wilfried 05:41, 6. Sep 2008 (CEST)

Sorry, ich hinke da wieder hinterher. Die Qualität entscheidet sich nicht zu letzt nach der Länge des Artikels. Dennoch entstehen in neuerer Zeit immer wieder Artikel welche das Längenqualitätsmerkmal absolut nicht haben. Eine Einfache Abstimmung mit Ja oder Nein, für L und A, würde völlig reichen. Das bedarf keiner Diskussion. Zur Abstimmung werden alle aktiven TD-Mitglieder zugelassen. Und kann mir nun mal einer erklären was ein Sysop ist? --Terra 07:30, 6. Sep 2008 (CEST)

Bislang war auch die Länge eines Artikels ausschlaggebend. Selbstverständlich muss auch die inhaltliche Qualität stimmen, das steht, ich denke da sind wir uns einig, außer Frage. Seit der Einführung der neuen Grenzen (1.8.08) hat keiner der prämierten Artikel diese Grenzen unterschritten. Dies sind im einzelnen:
Ein Sysop ist ein Member mit erweiterten Rechten. Er kann beispielsweise Artikel oder Bilder Löschen. --Wilfried 08:09, 6. Sep 2008 (CEST)

Die Artikel welche da den bunten Fleck haben, die meinte ich auch nicht. Ich war eher von solchen Artikeln augegangen:

Ich hatte mich so etwas nach den Längeangaben der Artikel beim schreiben meiner Sachen gerichtet. Allerdings erst im Anschluß der Fertigstellung oder wie beim Museum einfach wachsen lassen.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Sysop. --Terra 08:21, 6. Sep 2008 (CEST)

Wieso Herzlichen Glückwunsch. Wir haben noch keinen zusätzlichen Sysop benannt (die Ernennung kommt die Tage). Bild:Green_Smiley.jpg
Zu den Artikel: Moment, nicht jeder neue Artikel wird in der Absicht geschrieben, eine Mindestlänge 15k oder so zu erreichen. Das liegt ganz einfach daran, dass es nicht zu allen Tierarten/Taxa/Themen ausreichend und gute Literatur gibt. Beispielsweise sind bei der Konusspinne mit Mühe und Not 7k zusammen gekommen. Auf der anderen Seite wird mein aktueller Artikel über die Wirbeltiere mehr als 500k lang. Dementsprechend dauert die Erstellung eines solchen Artikels natürlich auch mehrere Monate. In der Konusspinne stecken hingegen nur 3 Stunden. Da liegen natürlich Welten dazwischen. Wir haben zwar keine Untergrenze, aber ein Artkel sollte, um als solcher zu gelten, wenigstens eine Länge von 5-6k aufweisen. Erstbestreiber wie Joseph Redtenbacher oder reine Navigationsfiles wie Hominina gelten zudem nicht als Artikel. --Wilfried 08:59, 6. Sep 2008 (CEST)

Unter diesen Umständen ziehe ich meine aufrichtigen, wohlgemeinten und von reinem Herzen kommenden Glückwünsche für den Sysop mal wieder zurück. Wilfried, daß haste schön erklärt. Um die ganze Sache nicht zuverkomplizieren, habe ich keine weiteren Fragen und würde mich gern wieder setzen ^^ --Terra 09:02, 6. Sep 2008 (CEST)

moin zusammen, ähm wilfried wenn es dir nichts ausmacht, würde ich den Artikel Rosapelikan noch gerne selber auf 30k bringen...es würde mir hier ums Prinzip gehen, damit ich meinen ersten -Artikel hier auf tierdoku.de mache...Gruß--Thomas (Riesenhai) 10:31, 6. Sep 2008 (CEST)

Klar, nur zu. Ich hätte es nur übernommen, wenn Du nicht mehr weiter gekommen wärst. --Wilfried 10:34, 6. Sep 2008 (CEST)

Zeichnung

wunderschönen...*aufdieuhrgucken*...abend! Ich hätt da mal eine Frage, die wäre: In einem Buch habe ich eine Zeichnung eines Knochens von innen von einem Rosapelikan gefunden, jetzt wollt ich fragen ob ich die abzeichnen darf (nicht abpausen), sie dann auf meinen Computer scannen und dann hier hochladen darf? Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:42, 7. Sep 2008 (CEST)

Sofern es nicht exakt diese Zeichnung aus dem Buch ist... Ich weiß nur nicht, ob Du es nicht sogar abpauschen darfst, ich nehme an nicht, dann könntest Du es genauso gut fotografieren. Gruß Bartiebert Diskussion 17:50, 7. Sep 2008 (CEST)
nachzeichnen darfst Du das natürlich. Kopieren nur dann wenn die Lizenz entsprechend ist oder das Urheberrecht abgelaufen ist, d.h. der Autor der Zeichung liegt seit 70 Jahren unter der Erde ;o)

gut, ich hab es jetzt gezeichnet, morgen wirds gescannt und hochgeladen...Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:22, 7. Sep 2008 (CEST)

Du, Thomas? Bitte hier auch kleine Bildunterschriften NICHT kursiv schreiben, okay? Das ist dann zu unkenntlich. Ich habe kursive Bildunterschriften in der Wikipedia und bei uns auf Tierdoku.com schon an vielen Computern (in der Schule, hier, an meinem 2. PC bei meiner Oma, und bei meinem Onkel am PC) gesehen, an allen waren kleine und gleichzeitig kursiv geschriebene Texte am Rande der Unkenntlichkeit. Einverstanden? Schönen Abend noch Bild:Blink.jpg --Bartiebert Diskussion 21:29, 7. Sep 2008 (CEST)
Einzige Ausnahme: Wissenschaftliche Namen... Gruß Bartiebert Diskussion 22:46, 7. Sep 2008 (CEST)

sorry danny. hab das nicht gesehen! natürich ändere ich es. Gruß--Thomas (Riesenhai) 11:13, 9. Sep 2008 (CEST) PS: Wie war dein Vortrag?

Fertig

Endlich fertig! Gut Ding braucht Weile wie es so schön heißt. Aber jetzt hab ich die 30k endlich erreicht. Gruß--Thomas (Riesenhai) 11:44, 9. Sep 2008 (CEST)

Gut Ding braucht immer Weile!
Ich habe für einige Artikel zum Teil mehrere Monate gebraucht. Sowas geht nicht in 2 oder 3 Tage.
Auf jeden Fall ein sehr schöner Artikel. Petra oder Plagi müssen dann noch korrektur lesen. --Wilfried 12:01, 9. Sep 2008 (CEST)

Ich hab jetzt 9 Tage gebraucht, bin ja schon gespannt ob ich auch mal solche monatgelangen Artikel schreibe?! Gruß--Thomas (Riesenhai) 12:19, 9. Sep 2008 (CEST)

Als Beispiel: Meine Vögel haben 7 Monate gebraucht, die Spinnentiere und die Schlangen jeweils 2 Monate. Die akutellen Wirbeltiere (wird um die 500k lang) werden wohl 4-5 oder mehr Monate brauchen. Bei solchen Kloppern braucht man schon eine Menge Standvermögen, exzellente Literatur und viiiiiel Zeit. Aber es macht Spaß... nur das zählt! Bild:Smiley.jpg --Wilfried 12:43, 9. Sep 2008 (CEST)
Nicht die Insekten zu vergessen, die könnten auch mal voran kommen Bild:Smiley_D.jpg In letzter Zeit habe ich die ziemlich vernachlässigt, aber ich glaube jetzt muss ich mich nochmal an sie ran begeben... --Bartiebert Diskussion 14:12, 9. Sep 2008 (CEST)
Ich muss sagen, es gibt halt viele Lebewesen, und ich will doch immer alles gleichzeitig beschreiebn Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 14:13, 9. Sep 2008 (CEST)
Bitte, selbst Korrektur lesen, ich habe keine Zeit, um hier stundenlang Korrektur zu lesen. --Petra 19:03, 1. Dez 2008 (CET)
'Persönliche Werkzeuge