Diskussion:Allgemeine Terraristik

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Links

Vielleicht könnte sich bitte der Links mal jemand annehmen? --Terra 23:33, 22. Aug 2008 (CEST)

Terrarium

Vielleicht könnte man hier auch das Topic ändern oder anpassen? Der überwiegende Teil beschäftigt sich nicht mit dem Terrarium sondern mit der Pflege von Terrarientieren, Lebensweise, rechtliche Aspekte und anderes. --Terra 23:41, 22. Aug 2008 (CEST)

Schon geschehen ;-) Danke Dir! --Bartiebert Diskussion 23:50, 22. Aug 2008 (CEST)

Wenn ich es jetzt anguggen, paßt es auch wieder nicht. Besten Dank für die Anpassungen. Wie wäre es mit 'Allgemeine Terraristik' oder 'Grundlagen zur Terraristik' oder so? Nur 'Terraristik' würde mit der Aufführung der Behältertypen, Pflege oder deren Empfehlungen, wohl nicht ganz passen? --Terra 23:54, 22. Aug 2008 (CEST)

Ich gucke jetzt erstmal meine DVD zu Ende und schaue mir den Artikel morgen nochmal an, okay? PS. Du kannst diesmal ruhig weiter daran arbeiten, auch wenn meine Markierung drüber ist. Gruß Bartiebert Diskussion 00:03, 23. Aug 2008 (CEST)

Ups, stand die Markierung vorher schon da? Mit dem Titel zur Artikelwahl bin ich eher mehr als unglücklich. Schaun wir mal ob Du ein gescheites Topic finden könntest? --Terra 00:06, 23. Aug 2008 (CEST)

Nee, die Markierung habe ich grade erst reingemacht ;-)
--Bartiebert Diskussion 00:07, 23. Aug 2008 (CEST)
Moin. Habe jetzt nur mal kurz noch bisserl rumgekritzelt, im Einführungstext, und deinen Vorschlag in die Tat umgesetzt, ich hoffe, Du hast es so gemeint, oder? Man könnte den Artikel auch nochmal gut überarbeiten, denke ich. Aber ich habe zunächst mit anderen Artikeln zu tun, wenn die Insekten in einigen Wochen vollendet sind, habe ich mir feste vorgenommen, die Webspinnen zu überarbeiten und ihrem blauen Bapperl anzupassen. Aber wenn es bis dahin keiner gemacht hat, denke ich, dass ich den Artikel hier bei Gelegenheit ausbessern werde. Gruß Bartiebert Diskussion 09:41, 23. Aug 2008 (CEST)

Moin BARTIBERT, so in etwa könnts schon passen. Bei der Überarbeitung des Artikels wäre es wichtig ABC... aufzuführen und alle Zwischenstufen wegzulassen. Neu schreiben würde vielleicht schneller gehen wie überarbeiten? Das wirste schon prima hinbekommen. --Terra 09:49, 23. Aug 2008 (CEST)

Aber wie gesagt: Erst mal nicht ;-)
--Bartiebert Diskussion 09:51, 23. Aug 2008 (CEST)

Nur für Zoo´s, Ausschlußverfahren für bestimmte Tierarten . . .

Es gibt wesentlich mehr Riesenschlangen, auch Netzpythons, die unter sehr guten Bedingungen in Privathand gepflegt werden und dort erfolgreich zur Nachzucht schreiten wie in Zoo´s. Fast alle Erkentnisse aus der Zucht der Netzpythons und deren ganzen Verbreitungsformen und Farbzuchten stammen aus privaten Haltungen! Wenn ich Schätzungen anstellen müßte, dann würde ich sagen das 10% aller Netzpythons in Zoo´s und vergleichbaren Einrichtungen leben. 90% befinden sich in Privathand. Ich kenne private Anlagen wo Zoo´s davon träumen diese ebenfall für ihre Tiere zu haben. Warum soll nun ausgerechnet den Zoo´s das alleine gestattet werden was in Privathand wesentlich besser funktioniert?? Die wissenschaftliche Herpetologie und die Hobby-Terraristik sind aufeinander angewiesen. Ausgrenzungen oder Einschränkungen bringen bei positiven Erfolgen gar nichts. Erlaube ich ausschließlich Zoo´s die Haltung von Netzpytons werden wir innerhalb einen überschaubaren Zeitraums keine Netzpythons mehr haben.

Das gleiche trifft auch auf die Haltung, Pflege und Zucht von allen anderen Tieren zu. Ist die Haltung optimal, spricht nichts dagegen diese auch so durchzuführen. Ist die Haltung schlecht, gehört sie verboten. Sie gehört aber nur da verboten wo sie schlecht ist und nicht allgemein.

Wohin Polemik führt, erleben wir seit einigen Monaten im Speziellen bein den verschiednenen Schlammschlachten in der Öffentlichkeit.

BARTIBERT, als Du noch mit dem Roller durch die Gegend gesaust bist, war das perfekt. Wenn Du nun mit einem großen Truck durch die Gegend fahren möchtest, würde ich es Dir auch nicht verbieten und darauf verweisen das es nur Amerikanische Fuhrunternehmen tun dürfen. --Terra 13:55, 23. Aug 2008 (CEST)

So wie die Bildunterschrift jetzt steht bleibt sie. Damit, dass nicht gleich jeder Möchtegernterrarianer eine Netzpython in die Finger zu kriegen hat, müsstest doch auch Du dich jetzt zufrieden geben, oder? --Bartiebert Diskussion 14:06, 23. Aug 2008 (CEST)

Bartiebert, ich gebe mich auch mit Polemik zufrieden. Ich vertrete aber die Meinung das Aufklärung und Beratung wesentlich mehr bringen wie Verbote. Möchtegernterrarianer besorgen sich die Tiere aus dem Internet und schauen da mit Sicherheit nicht erst was hier unter dem Bild steht. Wenn sich die Möchtegernterrarianer aus welchen Gründen auch immer eine Riesenschlange besorgt haben, zufällig hier auf die Seite landen, dann sollten sie sachdienliche Informationen hier finden. Anders ausgedrückt: Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, sollte man diesen nicht zuschütten.

Wenn Du keine Änderungen an den Texten wünschst und zuläßt, dann vermerke es auch gleich so dahinter. Ich würde dann zwar Differenzen in der Auffassung zur Arbeit von tierdoku.de sehen, würde aber mit Sicherheit auch nichts dran ändern.

Verbote oder Verweise auf Spezialisten bringen gar nichts. Wenn Du deine Fahrerlaubnis in den Händen hälst und Deine neu gewonnene Freiheit gern als Selbstfahrer genießen möchtest, würde es Dir nicht viel bringen wenn man Dir erklärt das Du erst mit ausreichender Fahrpraxis selbst ans Steuer darfst? --Terra 14:20, 23. Aug 2008 (CEST)

Zu "Wenn Du keine Änderungen an den Texten wünschst...": Du kannst hier alles ändern, auch in "meinen" Texten. Ich mache mich schon bemerkbar, wenn mir was nicht passen sollte. Und Kompromisse bin ich auch gerne bereit einzugehen. --Bartiebert Diskussion 14:27, 23. Aug 2008 (CEST)

"So wie die Bildunterschrift jetzt steht bleibt sie." Diese Formulierung ist für mich keine Einladung einen falschen Text zu berichtigen. Ich habe oben versucht es zu begründen warum die Bildunterschrift falsch und polemisch ist, mehr kann ich nicht tun. --Terra 14:35, 23. Aug 2008 (CEST)

Hast Du gesehen, wie ich sie noch abgeändert habe? --Bartiebert Diskussion 14:44, 23. Aug 2008 (CEST)

Ja. Die Unterschrift bleibt dennoch falsch und polemisch. Radikale Tierschützer werden sie begrüßen, sachkundigen Terrarianern werden die Haare zu Berge stehen. Du wirst mit dieser Bildunterschrift nicht einen Möchtegernterrarianer davon abhalten sich eine Riesenschlange aus dem Internet zu kaufen nur weil es ihm grad mal so zu mute ist. Schau mal zum Vergleich die Bildunterschrift bei der 'Rote Chile-Vogelspinne' an. Da ist der Unterschied ganz deutlich. Bevor Du jetzt Farbbartagame wieder abänderst; es gibt nur Bartagamen und Zwergbartagamen. Erstere in verschiednen Farbzuchten. --Terra 15:09, 23. Aug 2008 (CEST)

Den Begriff Farbbartagame hat Martin eingeführt, wenn Du das meinst.
Teilst Du deine Meinung nicht mit mir, dass ein "Nichtkundiger" die Finger von einer Netzpython lassen sollte und sowas nur was für Spezialisten ist? --Bartiebert Diskussion 15:53, 23. Aug 2008 (CEST)

Egal wer den Trivialname Farbbartagame eingeführt hat, es gibt ihn nicht. Ich begründe halt nur ganz gern mal meine Änderungen.

Ich teile diese Meinung mit den Nichtkundigen nur zu 50%. Es gibt genügend "Einsteiger" in der Terraristik welche auf Anhieb alles richtig machen. Es gibt aber ebenso viele Spezialisten wo alles schief gelaufen ist. Ich habe meine ersten sog. Terrarientiere vor ca. 40 Jahre gepflegt und kann da schon so das eine oder andere Liedchen aus den Erfahrungen heraus singen. Das einzige was sich bis heute durch meinen Erfahrungsschatz wie ein roter Faden zieht, sind die Verbote. Und die haben noch nie was gebracht. Aufklärung und sachliche Informationen sind und bleiben das bestmöglichste Fundament für einen festen Wissensaufbau. Radikale Ablehnungen, Hinweise das man Das und Das und das Andere nicht darf, wird keinen "Spinner" davon abhalten sich eine Python (In diesem Falle.) aus dem Internet zu kaufen weils grad mal so Hipp ist um dann damit gewaltig auf die Schnauze zu fallen. Alle Verbote führen dahin das sie mehr oder weniger interessant werden. Verbreite ich aber Wissen zu den Tieren, können möglichst viele Menschen die sachliche Aufklärung lesen, wird vielleicht der eine oder andere doch davor zurückschrecken oder sich einfach nur das Geld für so einen Tierkauf sparen. --Terra 16:11, 23. Aug 2008 (CEST)
Jedenfalls ist es sinnvoller mit anderen Schlangen einzusteigen, um seine Fähigkeiten mit den Viechern erst mal kennen zu lernen. Wenn man dann merkt, das das gut geht, kann man immernoch zur Python greifen. Denn wenn dann was schief geht,... Und das Verbote oder Hinweise jemanden abhalten, kann man sich sicher denken. Schließlich sind Gesetze da, um sie zu brechen, oder? --Bartiebert Diskussion 16:26, 23. Aug 2008 (CEST)

Es ist immer sinnvoller mit was anderem in ein Hobby einzusteigen. Schief gehen kann auch was mit ganz winzig kleinen Schlangen. Gesetze werden regelmäßig nicht befolgt. Aber man sollte es doch tun (-;

Übrigens: Schicke Bildunterschrift. --Terra 16:35, 23. Aug 2008 (CEST)

Was? Sind wir zu einer Übereinstimmung gekommen?! "Nichts für Einsteiger", das passt so auch dir Bild:Smiley_D.jpg ? --Bartiebert Diskussion 16:44, 23. Aug 2008 (CEST)

Ein sachlicher Hinweis. Besser kann man es nicht ausdrücken. ^^ --Terra 16:47, 23. Aug 2008 (CEST)

Hättest Du mir das von vorn herein vorgeschlagen, weären wir schon längst fertig, damit wäre ich nämlich von Anfang an einverstanden gewesen Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 16:59, 23. Aug 2008 (CEST)

Auf solche einfachen und guten Formulierungen kannst nur Du kommen. Ich bin dafür zu alt ^^ --Terra 17:08, 23. Aug 2008 (CEST)


Ohne das ich jetzt alles genau verfolgt habe: Bitte in den Artikeln immer das oberste Gebot von TD beachten: Neutralität, POV ist hier nicht erwünscht - egal von welcher Seite.

Einer Meinung kann ich jedoch uneingeschränkt folgen: Aufklärung und Beratung wesentlich mehr bringen wie Verbote

Ansonsten ... kloppt euch weiter... Bild:Green_Smiley.jpg
schönen Abend noch und Prost --Wilfried 17:48, 23. Aug 2008 (CEST)

Wir sind Pazifisten und verkloppen nur Fremde. POV klingt gut. Wirklich. Prost auch ^^ --Terra 18:09, 23. Aug 2008 (CEST)

'Persönliche Werkzeuge