Diskussion:Aga-Kröte

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Fortpflanzung

"Die Paarungszeit erstreckt sich über die Trockenzeit . . ." Amphibien sind auf Feuchtigkeit angewiesen. Der überwiegende Teil aller Amphibien ist vor allen Dingen während und nach der Paarungszeit (Larvenstadium) auf noch viel mehr Wasser angewiesen. Dazu wird die Paarung durch warmen Regen zusätzlich stimmuliert. --Terra 13:16, 4. Sep 2008 (CEST)

Die Änderungen, die Nicky gestern und heute eingebaut hat, sind nicht nicht mit Quellangaben versehen. Da sind einige Aussagen zu lesen, die ohne Quellangabe so nicht stehen bleiben können. --Wilfried 15:10, 4. Sep 2008 (CEST)

Da stimmen auch einige Formulierungen so nicht. Am schlimmsten liest es sich bei der Paarung zur Trockenzeit und die Vermischungen bzw. nicht klärenden Punkte wenn es sich um autochthone und nichtautochthone Vorkommen der marinus handelt. Als Schädling ist die Riesenkröte nur dann anzusehen, wenn sie nichtautochthon vorkommt. Und anderes. --Terra 15:39, 4. Sep 2008 (CEST)

'Persönliche Werkzeuge