Berberlöwe

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Berberlöwe

Systematik
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse: Lebendgebärende Säugetiere (Theria)
Teilklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Familie: Katzen (Felidae)
Unterfamilie: Großkatzen (Pantherinae)
Gattung: Panthera
Art: Löwe (Panthera leo)
Unterart: Berberlöwe
Wissenschaftlicher Name
Panthera leo leo
Linnaeus, 1758

Der Berberlöwe (Panthera leo leo) gehört innerhalb der Familie der Katzen (Felidae) zur Gattung Panthera und ist eine Unterart des Löwen (Panthera leo).

Besonderes

Der Berberlöwe wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in Freiheit ausgerottet. Sein Verbreitungsgebiet erstreckte sich einst über das gesamte nördliche Afrika von Marokko bis Ägypten. Die zu starke Bejagung hatte langfristig leider jedoch auch ihm zugesetzt. Auffällig an ihm ist besonders die lange, sehr dichte, dunkelbraune bis schwarze Mähne. Sie erstreckt sich noch bis weit über die Schultern, den Bauch und sogar die Vorderseiten der Schenkel.

Berberlöwen in Zoos

Viele Zoos rühmen sich mit der Haltung und Zucht von Berberlöwen, tatsächlich sind es aber sicher meist nur Rückzüchtungen, die den echten Berberlöwen sehr ähnlich sehen. Im Zoo von Rabat leben jedoch noch einige Exemplare, die auf die Palastlöwen Hassan II. zurückgehen und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit reinrassige Berberlöwen sind. Auch der Zoo von Adis Abeba besitzt solche Tiere. Entsprechende Pläne, Berberlöwen in Freiheit wiedereinzubürgern, liegen vor.

Siehe auch

  • Hauptartikel: der Löwe (Panthera leo)
  • Hauptartikel: die Familie der Katzen (Felidae)
'Persönliche Werkzeuge