Benutzer Diskussion:PMR

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Umzug

Hallo Doc, wegen der bekannten Schwierigkeiten in der WP (nervige Benutzer, scheiß Lizenz (kommerziell verwertbar)), erwäge ich einen Umzug. Ich wollte einige meiner Artikel *mitnehmen* - ich stelle mir das dergestalt vor, dass ich Artikel, an denen ich über 80 - 95% des Inhalts (bei etlichen 100%) beigesteuert habe, auch doch noch problemlos kopieren kann unter der Angabe der Version in der WP, um sie hier weiter zu bearbeiten. Weißt du darüber etwas? Antwort auch gerne per email. Bekannte Grüße ;-) --PMR 17:14, 11. Dez 2006 (CET)

Hallo PMR! So richtig, glaube ich, kenne ich Dich nicht aus der WP oder hast Du dort einen anderen Benutzernamen. Für Neulinge hier bin ich nicht ganz 100%ig der richtige Ansprechpartner, denke ich. Wenn Du Deine größtenteils selbst geschriebenen Artikel aus der WP kopierst, gibt es da drüben bestimmt trotzdem wieder welche, die dann total getroffen aufschreien. Ich bin da drüben jetzt nur noch auf den Bestimmungsseiten aktiv, sonst habe ich ihr den Rücken gekehrt. Hier auf Tierdoku (TD) bin ich dafür um so mehr aktiv geworden, mehrheitlich abends. Weil ich aber totaler Snooker-Fan bin, erreicht man mich jetzt während der UK-Championships trotzdem kaum, ab 19 Uhr bin ich wieder weg hier.
Ich denke mal, dass es mittlerweile besser wäre, wenn Du die Artikel aus der WP etwas vom sprachlichen her umstellst. Obwohl aus der WP alle Texte frei sind den Lizenzangaben zufolge, gibt es dort immer wieder Leute, die auf Eigentum pochen. Was das soll, weiß ich auch nicht. Also, wenn die Texte umgestellt werden, geht es schon. Dann bitte ich Dich noch, die vielen Fehler aus der WP nicht zu übernehmen. Die Taxobox entspricht hier einem anderen Edit-Format, dazu findest Du in der Tierdoku:Hilfe aber etwas. Einen einfacheren Weg, die Taxobox zu editieren, gibt es ab Ende Januar wegen aktuellerer Server-Software. Eigene Bilder kann man hier in TD ganz einfach hochladen. Benötigst Du ein Bild, kannst Du auch eines in http://tiermotive.de (TM) aussuchen, die sind alle für TD frei. Artikel werden nur für Arten, Unterarten und Rassen geschrieben, sowie für Autoren und Zoologische Begriffe. Die restlichen Taxa aufwärts sind nur taxonomische Tabellen - hast Du sicher schon gesehen. Kategorien gibt es hier in TD auch, allerdings werden auch die in TD anders gehandhabt: ein Taxon gehört in die Kategorie des nächsthöheren Haupttaxons. Nach Abschluss eines geschriebenen Artikels sollte dieser dann auch bei Tiere von A bis Z eingetragen werden.
Das ist jetzt ein bisserl viel Holz auf einmal, ich antworte gerade mal außer der Reihe auf Deiner Diskussionsseite, bitte antworte auch hier.
Du bist selbstverständlich herzlich willkommen auf TD, und ich bitte Dich, mich mal nach Deinem ersten Artikel zu kontakten, damit ich Dich noch auf etwas hinweisen kann, wenn's nötig ist. Bei sämtlichen Fragen bleibe ich Dein Ansprechpartner. Liebe Grüße, Doc Taxon Discussion @ 18:27, 11. Dez 2006 (CET)
Naja, meinen Benutzernamen in der WP ist ein anderer und den kennst du bestimmt, aber das ist ja auch erstmal egal. Aus den Bestimmungsseiten und Portaldiskussion habe ich mich weitgehend zurückgezogen, weil selten etwas für mich dabei war, und du das auch gut gemacht hast ;-)
Was mich am meisten verstört hat, ist dass anscheinend die Urheberrechte der Artikel an den Betreiber der Website gehen. Ist das richtig? Das passt mir dann glaube ich nicht. Dass es keine Artartikelgeben soll, ist bei meinen Lieblingstieren nicht sinnvoll. Aber das wird man sich sicher später noch drüber unterhalten können.
Also dann, danke für die freundliche Begrüßung. --PMR 18:42, 11. Dez 2006 (CET)
Ich wüßte schon gern, wer Du drüben in der WP bist, Du kennst mich ja auch! Wegen der Urheberrechte habe ich mal Petra Karstedt gefragt, die kennt die Antwort sicher, ich halte Dich darüber auf dem laufenden. Mit den Artartikeln hast Du Dich, glaube ich, verlesen. Hier gibt es Artikel über Arten, Unterarten und Rassen. Alles was darüber ist - Gattungen, Familien, Ordnungen... - erscheint hier in taxonomisch geordneten Tabellen, wo die Art- und Unterart- und Rasseartikel verlinkt sind. Doc Taxon Discussion @ 19:05, 11. Dez 2006 (CET)
ähm ja, ich hab mich verschrieben. Ich meinte: Das es keine Beschreibungen zu Übergeordneten Taxa der Webspinnen gebn soll, kann ich mir schlecht vorstellen. Gruß --PMR 19:11, 11. Dez 2006 (CET)
Hi, wobei es natürlich bei uns auch Artikel zu Gattungen, Familien etc. gibt. Im Moment noch nicht viele... ist aber im Aufbau. Wer beispielsweise einen Artikel über die Familien der Katzen schreiben möchte - nur zu. Es sollte die jeweilige Systematik zumindest unterm Artikel bestehen bleiben, da es der Navigation dient. @PMR, eine kommerzielle Nutzung ist auf Tierdoku.com ausgeschlossen. Das gilt heute und in Zukunft. --Petra 19:22, 11. Dez 2006 (CET)
Siehe Tierdoku Diskussion:Über Tierdoku. Petra und Wilfried haben jetzt auch was dazu gesagt. Ich lag also falsch mit den übergeordneten Taxa, also dort sind auch Artikel willkommen, die Signatur sollte nur bestehen bleiben (wurde ja eben geschrieben). So, damit sind wohl dann auch die Fragen über die Urheberrechte geklärt. Magst Du mir jetzt Deinen Benutzernamen unter WP nennen? Ich bin schon ganz neugierig... :-) Doc Taxon Discussion @ 19:29, 11. Dez 2006 (CET)
Ich hab dir doch schon ne mail geschrieben :-) Ich bin schüchtern. --PMR 19:31, 11. Dez 2006 (CET)
Nee, das glaub ich jetzt nicht, Du bist's also?! Dann heiße ich Dich hier gleich noch mal herzlich willkommen! Mit Dir haben wir ja eine besonders gute Verstärkung bekommen. Ich bin schon gespannt auf Deinen ersten Artikel, gib mir mal Bescheid, wenn der steht. Also, auf sehr gute Zusammenarbeit hier in TD, Doc Taxon Discussion @ 19:46, 11. Dez 2006 (CET)
Oh danke :-) --PMR 21:12, 11. Dez 2006 (CET)


Willkommen auf TD

Ein schönen guten Morgen, PMR. Auch ich möchte Dich hier auf TD offiziell willkommen heissen. Doc Taxon hat ja feundlicherweise bereits eine kleine Einführung gegeben, daher fasse ich mich kurz. ;)

Tierdoku.com (TD) ist noch ein recht junges Wiki, dass in dieser Form seit einem Jahr besteht. Insgesamt besteht TD seit zwei Jahren und ist ein Schwesterprojekt von http://www.tiermotive.de (TM). TM besteht seit 2001, also genau solange wie die WIkipedia, und hat eine ähnliche Funktion wie die commens für die Wikipedia. Neben Petra und mir steuern eine Menge an Fotografen ihre Bilder bei. Entweder werden sie auf TM oder gleich hier hochgeladen. Es kann sich jeder Autor nach Lust und Laune bedienen. Der Bilderpool auf TM umfasst rund 7.500 Aufnahmen. Damit Bilder ohne Artikel hier auf TD nicht untergehen, gibt es eine Seite für "Kommende Artikel". Auf dieser Seite steht oben zunächst was gerade aktuell in Arbeit ist, weiter unter stehen Tierarten mit den dazugehörigen Bilder, die noch zu schreiben sind. Hier kann sich jeder bedienen. Du kannst selbständlich auch eigens Bildmaterial nutzen.. logisch.

Im Moment sind auf TD etwa 1.850 Tierarten vertreten. Auf der Seite Artbeschreibungen siehst Du, wie sich die Artikel auf die Klassen verteilen. Schon gut bestückt sind die Klasse Vögel, Säugetiere, Insekten und Reptilien. Mit Spinnen haben wir erst vor kurzem so richtig begonnen. Eine Reihe von großartigen Spinnen-Artikeln gibt es schon. Gleiches gilt für Dinosaurier. Die neusten Artikel werden übrigens immer auf der Startseite (Hauptseite) angezeigt. Artikel ohne Illustrationen gibt es so gut wie nicht. Wir schreiben eigentlich nur dann einen Artikel, wenn auch mind. ein Foto vorhanden ist. Die Artikel, die ohne Bebilderung sind (um die 10 Artikel), da hat sich die Bestimmung einer Tierart im nachhinein als fehlerhaft herausgestellt.

Insgesamt gibt es rund 5.400 Artikel. Darin enthalten sind neben den 1.850 Tierarten auch Artikel über Erstbeschreiber, Artikel über Zoos, Wildparks, NSG, Artikel rund um die Themen Tierschutz, Tierhaltung und Forschung, Bestimmungsseiten, und sowas halt. Selbstverständlich sind auch Artikel zu Ordnungen, Familen, Gattungen etc. willkommen. Mein eigener Schwerpunkt liegt allerdings auf Arten und Unterarten. Das kann natürlich bei jedem anders sein. Jeder Member gibt hier sein bestes, aber keiner ist natürlich frei von Fehlern. Die Fehler gering zu halten oder gar völlig auszumerzen sollte ein Ziel sein.

Den Komplex der "Hilfe" haben wir bisher sehr stiefmütterlich behandelt, da steht noch nicht viel drin. Kommt aber alles noch. Hier auf Tierdoku.com gehts übrigens absolut stressfrei zu. Streitereien wie in der de.wp kennen wir hier nicht. Gleichwohl gibt es hier auch hitzige Diskussionen - aber immer mit gebührendem Respekt dem anderen gegenüber. Entscheidungen werden hier demokratisch beschlossen. Da habe ich ich oder Petra nicht mehr Stimmrecht wie jeder andere Member.

Als Ansprechparter stehen Dir jederzeit Petra (admin), Doc Taxon oder ich zur Verfpgung. Meine Online-Zeiten erstrecken sich von sehr früh morgens (meist ab 3h) bis etwa 17.00h. Petra und Doc sind hauptsächlich abends hier unterwegs.

Falls Du Fragen hast, immer heraus mit der Sprache :) Ich wünsche Dir hier viel Spaß --Wilfried Berns 04:46, 12. Dez 2006 (CET)

schon mal eine erste unbekannte Spinne

Hallo PMR! Kennst Du diese Spinne vielleicht? Leider habe ich keine weiteren Infos dazu, als nur dieses Foto! Danke, Doc Taxon Discussion @ 13:39, 12. Dez 2006 (CET)

Hi Doc! Ich würde sagen, aus dem Bauch heraus, ohne Buch, gehört zu den Tetragnathidae. Welche weiß ich nicht, aber womöglich Meta, Metellina. Wenn du zeit hast, kannst du ja mal einen Blick auf diesen Edit werfen. Ich muss mich da ziemlich weit aus dem Fenster lehnen. Vielleicht kannst du mir helfen... Gruß --PMR 14:14, 12. Dez 2006 (CET)

Ähhhm, wenn bei den Spinnen Fehler sind in den Taxoboxen, darfst Du diese natürlich berichtigen, die dementsprechenden Links, die dann wegfallen, sollten dann auch dementsprechend umbenannt werden. Aber wie sicher bist Du Dir überhaupt? Infraordnung und Teilordnung ist das gleiche, wir verwenden hier den zweiten Ausdruck. Damit die Taxoboxen nicht zu lang werden, sollte man dann auch spätestens auf Teilordnung die Überfamilie oder Familie folgen, ohne weitere Zwischentaxa. Diese kann man ja im Artikel erwähnen. Man hat mal beantragt, die Unterordnung "Labidognatha" in "Araneomorphae" umzubenennen, dass ist aber noch gar nicht durch. In den Mitteilungen der Arachnologischen Gesellschaft habe ich darüber noch nichts gelesen, sowas steht da eigentlich ziemlich zeitnah immer drin. Diese Internetquellen, die Du angegeben hast, sind auch ziemlich windschief. In "The Tree of Life Project" habe ich schon viele Fehler gefunden, mitunter auch die viel zu frühe Übernahme von beantragten Namensänderungen, die sogar abgeschmettert wurden, weil sie nicht plausibel waren. Im "Tree of Life Project" stehen die aber immer noch so drin, es wurde gar nicht zurückgenommen. Mit diesem Project habe ich auch schon mal arbeiten wollen, aber bald habe ich einige Fehler finden können und mich von dem Project verabschiedet, die sind mir unglaubwürdig geworden. Ich kenne einige Arachnologen, die mir recht gegeben haben, dass Araneomorphae im taxonomischen Sinne das Taxon Labidognatha auf der Ebene der Unterordnungen nicht abgelöst haben soll. Die Systematik, die Hallan aufgestellt hat, beruht - nicht nur bei den Spinnen - auf alte Fakten. Es gab mittlerweile Neuerungen, die nicht eingearbeitet sind, bzw. Splittings von Familien oder Ordnungen in mehrere, die dort ebenfalls fehlen. Das Taxon "Araneomorphae" gibt es bereits seit 1996, da gab es aber, glaube ich, die Listen von Hallan noch nicht. Die dritte Quelle von Platnick ist von der British Arachnological Society gesichtet und abgesegnet, diese Quelle gibt es auch in gedruckter und publizierter Form. Was Spinnen betrifft, arbeite ich sehr gern mit dieser Datenbank, dort habe ich aber auch keine Fehler oder Ungereimtheiten entdecken können.
Ich möchte Dir bestimmt ans Herz legen, dich mit publizierten Werken auseinanderzusetzen sowie mit wissenschaftlichen Schriften. Dann können keine Fehler passieren.' Oder nur sehr wenige. Zu den Infraordnungen möchte ich nichts sagen, weil ich dazu nichts sagen kann. Mit dem, was zwischen Unterordnung und Familien oder Überfamilien abgeht, bin ich nicht wirklich auf dem laufenden. Ich kann das aber für Dich auskundschaften, dazu muss ich aber erst einige Werke besorgen und diese studieren, das kann eine Weile dauern. Außerdem setze ich mich im Bereich der Spinnen immer wieder mit Arachnologen auseinander, die sich sicher besser auskennen als ich. Bis dahin möchte ich Dich aber bitten, lass es erst mal sein mit den Zwischentaxa zw. Unterordnung und Überfamilie. Denn potentielle Fehler sollten hier in der TD so gut wie möglich vermieden werden. Was ist denn Deine Meinung zu dem Problem? Bzw. hast Du noch andere Quellen als diese 3 Internetquellen, die nicht aus der Wikipedia oder anderem Internet-Material entstanden sind?
Doc Taxon Discussion @ 15:29, 12. Dez 2006 (CET)
Oh je. Das habe ich befürchtet. Platnick ist auch für mich die erste Quelle. Dass die Sachen von tolweb.org nicht alle aufgehen, ist mir auch schon aufgefallen, aber sie sind ja auch nicht ganz neu, Hallan ist neuer. Und zum Hallan sind bei den Überfamilien zu große Diskrepanzen; ich habe versucht, da genauer zu eruieren, worauf der sich beruft, bin aber aus Zeitmangel noch nicht weiter gekommen. Es ist aber auch klar, dass das nie so ganz stimmig zu bekommen ist und sich auch noch oft verändern wird. Trotzdem: Die Überfamilien kann man weglassen, die waren ohnehin nur als Gliederung gedacht, und das man Enetelegynae und Haplogynae (noch) als Teilordnungen nehmen kann, dürfte sicher sein. Problematisch ist dabei, dass man dann nachwievor wenig in die Systematik schreiben kann, außer dass eben die meisten einfach Entelegynae sind. Leider hab ich auch da vergessen, woher ich das hab (Araneomorphae, Entelegynae, Hapolgynae... - also dass labidgnath/orthognath noch offiziell richtig sein soll, kann ich kaum glauben. Quellen: Ein gelbes Heft der AraGes liegt zwar gerade neben mir ;-) auf dem Schreibtisch, aber die Anmeldung habe ich immer noch nicht abgeschickt, da bin ich schlecht versorgt... Meine Bücher sind alle veraltet. Da kommt man Systematisch nicht weiter. Ansonsten ist es ziemlich schlecht um meine Quellen bestellt - ich mach das auch "nur als Hobby". Was meinst du mit "Internetquellen, die nicht aus der Wikipedia" entstanden sind? - Die anderen beiden Quellen scheinen mir von der Herkunft her erstmal unverdächtig. Gruß --PMR 16:53, 12. Dez 2006 (CET)
Na ohne jetzt spezielle zu nennen, gibt es da schon einige taxonomische Seiten, die ihre Systematiken aus einzelnen Artikeln der Wikipedia aufgebaut haben. Die Taxoboxen und bestimmte Systematiken entsprechen genauso wie bei Hallan neueren Angaben, die größtenteils noch gar nicht vom Tisch sind. Am Smithsonian Institute in Washington wird über taxonomische Änderungen in den Systematiken entschieden, immer innerhalb eines Gremiums aus mehreren Wissenschaftlern des dazugehörigen Fachbereichs (hier Arachnologie), die an dementsprechenden Gesellschaften und/oder Fakultäten der Universitäten all over the world eingetragen sind. Die Ergebnisse werden immer in den Proceedings festgehalten. Ansonsten ist im Smithsonian das größte taxonomische Archiv, wo die komplette Taxonomie, wie sie jetzt bekannt ist, mit sämtlichen historischen Änderungen hinterlegt ist. Ihr angeschlossen sind weitere Archive, die aber auf dem vom Smithsonian beruhen. Um dort Einsicht zu erhalten, muss man schon eingetragener Wissenschaftler sein und entweder zu jeder Sichtung dementsprechend zahlen oder monatlich zahlen (günstiger). Ich habe da einen klitzekleinen Vorteil: Ich übersetze dort jemandem deutsche wissenschaftliche Schriften ins Englische und bekomme dann per eMail immer wieder Antworten auf meine Fragen bzgl. der Taxonomie oder Phylogenesis (auch deshalb habe ich nicht ganz so viel Zeit für die TD). Ich kann Dir auch erzählen, wie diese Bekanntschaft zustande gekommen ist, aber das sprengt, glaube ich, Deine Disk hier. Ich habe heute schon mal nachgefragt, ob "Labidognatha" momentan noch aktuell ist oder "Araneomorphae" auf dem Level der Unterordnungen. Mit den Teilordnungen, wie gesagt, habe ich mich noch nicht so richtig befasst, aber ich schau mal nach. Wie gesagt, das würde aber alles Zeit in Anspruch nehmen. Mir geht es jetzt aber wirklich auch darum, dass in TD von fraglichen Fakten Abstand genommen wird, und alles was noch nicht sicher ist, hier auch nicht erwähnt wird. Es sei denn, es wird angegeben, dass die Fakten fraglich sind.
Liebe Grüße, Doc Taxon Discussion @ 17:45, 12. Dez 2006 (CET)
Das klingt ja sehr spannend. Ich bin nicht davon ausgegangen, das die TAMU das einfach eine These so veröffentlicht, ohne das genauer darzulegen. Ich kann auch recht gut Englisch und hab für die WP schon fast das halbe Buch American Spiders von Gertsch übersetzt ;-) ... falls du Unterstützung brauchst; das fände ich auch reizvoll. --PMR 17:56, 12. Dez 2006 (CET)

@DocTaxon: Ich habe den Joel Hallan mal angemailt. Er hat geantwortet, dass seine Arbeit auf früheren Katalogen der aufgeführten Gruppen beruht, und das ich spezifisch die Überfamilien nennen soll, bei denen Zweifel bestünden. Dort wo es verschiedene Kataloge gäbe, gäbe es auch verschiedene Meinungen. Ich werde jetzt mal deine Infos abwarten, bevor ich den guten Mann weiter beanspruche. Gruß --PMR 11:29, 13. Dez 2006 (CET)

Damit gebe ich Hallan recht, begnüge dich erst mal mit der Aufstellung von Unterordnung und Überfamilie ohne dazw. weitere Taxa aufzuführen. Vom Smithsonian habe ich schon mal die Bestätigung, dass das Taxon "Labidognatha" noch nicht durch "Araneomorphae" ersetzt wurde und man darüber immer noch abstimmt. Es steht fast immer aus der Tagesordnungsliste der Arachnologischen Versammlungen, jetzt schon seit zehn Jahren! Weiterhin ist die Systematik der Spinnen ziemlich arg in Revision, da jetzt momentan eine Systematik oder ein Kladogramm aufzustellen, hätte sowieso nicht viel Sinn. Ich meine dazu: Erst mal abwarten, bis die taxonomischen Revisionen der Klasse der Spinnentiere durch sind und dann Kladogramme oder taxonomische Systematiken aufstellen. Bis dahin sollten wir bei der alten Systematik bleiben und diese ohne Zwischentaxa zw. Unterordung und Überfamilie aufführen.
Liebe Grüße, Doc Taxon Discussion @ 17:38, 13. Dez 2006 (CET)
Jo, das mit den Zwischentaxta wollt ich ja sowieso nicht machen. Daher habe ich die Teilordnungen Etelegynae und Haplogynae drin belassen, da sie eigentlich überall so auftauchen, auch wenn ich dir gerade immer noch keine Quelle dafür nennen kann. Und selbst im Gertsch von 1979 ist die Rede von Araneopmorphae, während Foelix 1979 glaube ich noch Labidognatha sagt. Aber ich bin da offen, - man sollte beides nennen. Ob die nennung von beidem in der taxobox hilfreich ist, wage ich zu bezweifeln. Da könnte man mit den dt. Synonymsn "Echte Webspinnen" bzw. "Vogelspinnenartige" hantieren. Ansonsten bin ich ein verfechter der wiss. Nomenklatur - es ist auf Dauer einfacher, als jedesmal zu überlegen, was "Echte Radnetzspinnen" und "Radnetzspinnen" sind... Für Laien wie Fachmann ist das nicht sehr hilfreich. Habt ihr hier schon eine Übereinkunft?
Beim Hallan gibt es Unsicherheiten bei den [Dictynoidea - da muss noch recherchiert werden, ansonsten besteht eigentlich weitgehend Übereinstimmung mit älteren Veröffentlichungen, so dass ich bis nicht davon ausgehe, dass hier größere Fehler passsieren, wenn wir die Überfamilien nach Hallan einteilen.
Das mit den Kladogrammen kann ich gerne abändern, ich würde dann die Verzweigungen etwa bis zur Überfamilie machen, soweit tolweb.org widerspruchsfrei zu z.B. http://www.gwu.edu/~spiders/peet.htm / http://research.amnh.org/atol/files/index.html ist. Die dürften eigentlich nicht soviele Widersprüche aufweisen. Andere Quellen kann ich auch berücksichtigen, wenn du mir hilfst. Allerdings würde ich nicht viel tiefer gehen.
Die Systematik der Spinnen ist und bleibt enigmatisch. Mit Teilordnungen, wie vorgeschlagen und Überfamilien sind haben wir unseren Sicherheitsfaden aber noch nicht überdehnt, würde ich sagen.
Könnte man die Einzelnachweisfunktion <ref> </ref> <references /> der WP auch implementieren?
Gruß --PMR 20:09, 13. Dez 2006 (CET)
Zu der wissenschaftl. Nomenklatur: Wenn es eine deutsche Bezeichnung des Taxons gibt, wird in TD im Artikel wie auch in der Taxobox diese genannt, in geraden Klammern dahinter dann kursiv die wissenschaftl. Bezeichnung. Sollte keine dt. Bezeichnung bis jetzt existieren, wird das wissenschaftl. Taxon im Link auf den jeweiligen Artikel (auch roter Link, wenn Artikel noch nicht besteht) genannt. Wissenschaftl. Taxa schreiben wir generell kursiv (nicht wie bei WP nur bis zur Gattung - so'n Kindergarten machen wir hier nicht), steht es jedoch im Link, sollte es hier gerade geschrieben werden. Damit bin ich selbst zwar nicht einverstanden, da spreche ich aber noch mal mit Petra.
Teilordnungen, meinst Du, habe ich vorgeschlagen? Habe ich nicht. Mein Vorschlag war es, keine Zwischentaxa zw. Unterordnung und Überfamilie erst mal zu nennen. Infraordo ist aber ein Zwischentaxon zw. Subordo und Superfamilia. Wenn Du aber meinst, den Sicherheitsfaden damit noch nicht zu überdehnen, dann mach es mal. Aber dann suche mal bitte auch nach plausiblen Referenzen für diese Taxa. In Standardwerken über Spinnen oder Spinnentiere würden diese dann sicher drin stehen, denke ich.
Foelix hat erst 1996 das Taxon Araneomorphae erstbeschrieben und zwar in Foelix, Rainer F. 1996: Biology of spiders. New York, Oxford; Thieme, Stuttgart. Ist die Bezeichnung Labidognatha im Gertsch 1979 gar nicht mehr zu finden? Steht Araneomorphae im Gertsch etwa in einer taxonomischen Systematik oder im Text? Bis jetzt wird Araneomorphae nämlich immer noch als ungültiges Synonym für Labidognatha gezählt, und zwar mit Foelix 1996 als Erstbeschreiber.
Zur Referenzfunktion <ref> usw.: Diese können nur mit einer neueren Version des Wikimedia-CMS realisiert werden. Die Version des CMS von TD passt mit der von WP lange nicht mehr überein, weil einige Serversoftware da nicht mitspielt. Das Problem sollte aber spätestens mit dem Server-Wechsel Ende Januar behoben werden können, da dann alles aktuell ist. Dann, wie gesagt, sollte auch eine einfachere Taxobox realisierbar sein, wie man sie schon in der en-WP vorfindet. Also, etwas Geduld noch, dann sollten auch die anderen Funktionen hier genauso wie in der WP funktionieren.
Liebe Grüße, Doc Taxon Discussion @ 16:55, 15. Dez 2006 (CET)
'Persönliche Werkzeuge